play

Über uns

Anita Kaufmann-Brunner

geb. 7. Juli 1967, verheiratet, drei erwachsene Kinder, wohnhaft in Münchringen (BE)

1988 Lehrpatent des staatlichen Seminars in Bern. Oberstufen-Lehrerin mit breiter Fächerpalette inkl. historische, gesellschaftliche, sprachliche und naturwissenschaftliche Themen

2012 Master of Arts in Social Anthropology. Studien in Sozialanthropologie/Ethnologie, Religionswissenschaft und Pädagogik; diverse schriftliche Arbeiten im Bereich der historischen Forschung

Beginn der genealogischen Forschung, zurzeit Recherchen in den Kantonen Bern und Solothurn

2013 Mitarbeit und Lektorat bei der Dorfchronik „Münchringen 1261-2011“

2015 berufsbegleitend: Zertifikat zur Landwirtin im Nebenerwerb

Mitglied Schweizerische Gesellschaft für Familienforschung

Sprachen: deutsch, englisch, französisch, alt-hebräisch, wenig italienisch und neu-hebräisch

 
 

Georg Kaufmann

geb. 6. Mai 1965, verheiratet, drei erwachsene Kinder, wohnhaft in Münchringen (BE)

Beruf: ursprünglich Lehrer und Schulleiter, seit 2009 Kader-Mitarbeiter in der Bundesverwaltung

In der Freizeit gilt meine Leidenschaft dem Reisen, handwerklichen Tätigkeiten und französischen Oldtimern.

Mein erstes Auto war ein Citroën Visa, mit 2CV-Motor.

2010 erwarben wir einen in Einzelteile zerlegten und in Kisten verpackten Citroën 11CV BL (Légère). Er stammte aus dem Jahr 1949 und war 1974 in Einzelteile verpackt worden, um restauriert zu werden. Darauf musste er lange warten … In liebevoller und aufwändiger Arbeit restaurierten wir diesen Wagen bis zu seiner „Wiedergeburt“ im Jahr 2012 als frisch geprüfter Oldtimer.

2014 kauften wir einen Peugeot 504 GL mit Jahrgang 1975 (auf diesem Modell hatte ich seinerzeit fahren gelernt), der einer sanften Restaurierung bedurfte, um ihn wieder verkehrstauglich zu machen.

Unser drittes „altes“ Fahrzeug ist ein Citroën XM V6 mit Jahrgang 1997, welcher 2027 zum Oldtimer werden wird.